«Blockchain meets Liechtenstein» –

Erläuterungen zum neuen Blockchain-Gesetz und zu praktischen Anwendungsfällen

in Kooperation mit dem Ministerium für Präsidiales und Finanzen

Donnerstag, 6. September 2018, 09.00-18.00 Uhr

In Fachkreisen wird der «Blockchain» und der «Token-Ökonomie» eine grosse Zukunft vorhergesagt. So sollen weite Teile der Wirtschaft und des Finanzplatzes davon beeinflusst werden. Die Regierung kündigte im März 2018 an, ein neues Gesetz zur Regulierung von Dienstleistern, die Geschäftsmodelle unter Nutzung «vertrauenswürdiger Technologien» anbieten («Blockchain-Gesetz»), einzuführen, um die Entwicklung der «Token-Ökonomie» positiv zu begleiten.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Hintergründe, die Inhalte und die Praxisanwendungen des geplanten neuen liechtensteinischen «Blockchain-Gesetzes» erstmals eingehend beleuchtet.

Neben dem Anwendungsbereich (wer wird vom «Blockchain-Gesetz» erfasst) werden in mehreren juristischen Fachvorträgen wesentliche Details des neuen Gesetzes erörtert.

Ihre ANMELDUNG nimmt die Universität Liechtenstein gerne bis Montag, 3. September 2018 über die Website entgegen. Auf der Homepage der Universität erhalten Sie zudem weitere Informationen zur Veranstaltung. Bitte nutzen Sie den unten stehenden Button, um direkt dorthin weitergleitet zu werden.

Mehr Dazu und Anmeldung